Was wir wollen:

 

Die Würde des Menschen ist unantastbar.

 

Innenpolitisch:

 

o Wir fordern eine faire Wirtschaftsordnung.

 

o Wir sind gegen jede Art von Rassismus, Faschismus, Antisemitismus, Sexismus, Speziesmus (Chauvinismus) oder irgendeine andere Art von Diskriminierung.

 

o Wir fordern die Abschaffung aller Waffen und militärischen Verbänden.

 

o Wir sind gegen den Überwachungsstaat; die Privatsphäre jedes Menschen darf nicht verletzt werden.

 

o Wir unterstützen alle Bemühungen zur Bewahrung der Natur.

 

o Wir wollen die Schaffung einer angstfreien und friedvollen Gesellschaft.

 

o Wir fordern Bildung für alle. Bildung darf nicht abhängig sein von Herkunft und Geld.

 

o Wir sind offen für Einflüsse aus anderen Kulturen, gegen eine übergeordnete Leitkultur. Das Grundgesetz bietet eine gemeinsame Grundlage für ein friedliches Miteinander.

 

o Die Förderung von erneuerbaren Energien ist notwendig, denn sie stellen die einzige Alternative gegen Atomenergie dar.

 

o Jeder Mensch soll durch sein Einkommen sich und seine Familie ausreichend ernähren können und am kulturellen Leben teilnehmen können. Deswegen unterstützen wir unter anderem die Ideen eines Mindestlohns und eines Grundeinkommens, die dieses ermöglichen.

 

o Wir sind für interreligiöse und interkulturelle Dialoge.

 

Global:

 

o Wir fördern alle Maßnahmen und Bemühungen auf dem Weg zu einer Welt ohne Waffen.

 

o Wir fordern die Abschaffung der Todesstrafe in allen Staaten der Welt.

 

o Wir fordern eine Neuordnung der Welt, angefangen bei der UN zu einer Weltregierung, die die Würde des Menschen verteidigt und Politik im Interesse aller Völker macht.

 

o Wir sind für interreligiöse und interkulturelle Dialoge.

 

o Wir fordern eine faire Weltwirtschaftsordnung.

 

o Wir unterstützen alle Bemühungen, die zur Bewahrung der Natur führen.

 

o Wir sehen uns im Kampf gegen Armut und weltweite Korruption.

 

o Wir stehen für Nachhaltigkeit in den Bereichen der Ökonomie, Gesellschaft und Ökologie ein.